Tanzen für Kids im Alter ab 8 Jahren

Von Hiphop über Breakdance bis hin zu Latein und Standard-Tanz. Entdecke unser vielfältiges Angebot für Kinder zwischen 8 und 12 Jahre.

Hiphop

Hiphop ist eine mitreißende und vielseitige Musik- und Tanzkultur, die sich auch perfekt für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren eignet. Diese kunstvolle Ausdrucksform bietet nicht nur eingängige Beats, sondern ermöglicht auch eine kreative Entfaltung durch Rap, Breakdance und Graffiti-Kunst. Kinder können ihre Persönlichkeit durch das Erlernen von coolen Tanzmoves zum Ausdruck bringen. Hiphop fördert nicht nur die künstlerische Entwicklung, sondern stärkt auch das Selbstbewusstsein und die sozialen Fähigkeiten der Kinder, da sie in der Hiphop-Gemeinschaft Zusammenhalt und Teamarbeit erleben. Mit kinderfreundlichen Inhalten und einer positiven Botschaft vermittelt Hiphop nicht nur Spaß, sondern auch wichtige Werte wie Kreativität, Respekt und Selbstausdruck.

Breakdance

Breakdance, auch als B-Boying oder B-Girling bekannt, ist eine energiegeladene Tanzform, die speziell für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren eine aufregende und unterhaltsame Möglichkeit bietet, sich kreativ auszudrücken. Mit seinen akrobatischen Moves, Drehungen und Bodenelementen begeistert Breakdance Kinder und fördert gleichzeitig ihre körperliche Fitness und Flexibilität. Diese Tanzform ermöglicht es den Kindern, ihren eigenen Stil zu entwickeln und ihre Bewegungsfähigkeiten zu verbessern. Breakdance stärkt nicht nur die körperliche Koordination, sondern lehrt auch wichtige Werte wie Durchhaltevermögen, Teamarbeit und Respekt. In einer unterstützenden Gemeinschaft können Kinder ihre Fähigkeiten verbessern und neue Freundschaften schließen. Breakdance ist somit nicht nur ein Tanzstil, sondern eine lebendige Kunstform, die die kindliche Kreativität fördert und gleichzeitig einen positiven Einfluss auf ihre persönliche Entwicklung hat.

Standard und Latein als Solo oder Paartanz

Das Tanzen ist eine faszinierende und kreative Aktivität, die nicht nur Freude bereitet, sondern auch zahlreiche körperliche und soziale Vorteile bietet. Für Kinder ab 8 Jahren bieten sich insbesondere die beiden Tanzstile Standard und Latein an, sowohl als Solotanz als auch im Paartanz. Der Standardtanz vermittelt den jungen Tänzern nicht nur Eleganz und Körperhaltung, sondern fördert auch die Entwicklung von Koordination und Balance. Die präzisen Schritte und die harmonische Bewegung im Paartanz stärken zudem das Verständnis für Teamarbeit und Kommunikation. Im Kontrast dazu ermöglicht der Lateintanz den Kindern, ihre Energie und Leidenschaft auszudrücken. Durch feurige Rhythmen und dynamische Bewegungen lernen sie, sich selbstbewusst und ausdrucksstark zu präsentieren. Sowohl der Solotanz als auch der Paartanz in Standard und Latein sind somit nicht nur unterhaltsame Freizeitaktivitäten, sondern bieten auch eine ganzheitliche Förderung der körperlichen und sozialen Entwicklung der Kinder.